Presseanfragen

Für Presseanfragen steht Ihnen unser Pressesprecher Timmy Frischknecht gerne zur Verfügung.

Kontakt: timmy.frischknecht@jedu.ch

Leitungsteam

Mitglieder-Liste:

Raphael Hählen, BE, ehem. Generalsekretär *jevp Schweiz

Matthias Haller, BE, Präsident EVP Ittigen

Karl Müller, ZH, JSVP

Hans Müller, ZH, JSVP

Mike Lötterle, SG

Dominik Schnyder, SG

Magdalena Reiser, SG

Heidina Jordi, SG, Kantonalsekretärin JSVP SG

Jessica Huldi, SG, JSVP

Lars Frey, SG, JSVP

Patricia Scheiwiller, SG

Lisa-Maria Reiser, SG

Luzia Dudli, SG

Franziska Allenspach, SG

Julian Allenspach, SG

Dominic Zimmermann, SG

Benjamin Zürcher, TG, ehem. Vorstand *jevp Schweiz

Marcel Wittwer, TG, Vizepräsident EDU TG

Timmy Frischknecht, TG, Leiter Aktionsgruppe «Junge EDU»

Michaela Mockenhaupt, TG

Nathalie Mockenhaupt, TG

Thomas Keller, TG

Susanne Keller, TG

Mirjam Keller, TG

Veronika Häne, TG

Ignatius Häne, TG

Maurus Allenspach, TG

Maria Allenspach, TG

Veronika Allenspach, TG

Theresia Zahner, TG

Martin Farkas, BS, JSVP

Wilhelm Wyss, BL, Vorstand JSVP BS

Lionel Müller, BL, JSVP

Christian Fischlin, SZ

Samuel Lütolf, SZ, Präsident JSVP SZ

Thomas Ruoss, SZ

Severin Wallimann, OW, Präsident JSVP OW

Nael Hasler, OW, Vizepräsident JSVP OW

Elias Wallimann, OW, JSVP

Patrik Kretz, ZG, ehem. Präsident JSVP ZG

Patrick Hodel, UR, JSVP

Gerold Schefer, AI

Jonas Berweger, AR, EDU

Samuel Benketaf, NE, EDU

Benedikt Riegger, FR

Maksym Barda, AG, JSVP

Diego Baratti, TI, Präsident Giovani UDC Ticino

Erika Schimmelpfennig, DE

 

Anonyme Mitglieder:

2 ZH

6 SG

1 TG

1 SZ

1 VS

3 AG

1 BS

1 SO

1 FL

Wieso werden einige Mitglieder hier anonym aufgeführt?

Leider möchten einige unserer Mitglieder aus berechtigter Angst vor Diskriminierung und Diffamierung öffentlich nur anonym als Mitglieder dieses Komitees erscheinen. Wir bedauern die Anonymität einiger Mitglieder, respektieren sie allerdings. Die ständige Propaganda der LGBT-Lobby, kombiniert mit der «Cancel Culture» unserer Zeit haben die traurige Folge, dass sich junge Menschen nicht mehr getrauen, offen für ihre Meinung einzustehen.